Meine wichtigsten Lehrer waren natürlich immer die verschiedensten Pferde, mit denen ich in meinem Leben zu tun hatte. Daneben gab es einige Trainer, denen ich mich mit meinen Pferden immer wieder gerne anvertraut habe und auch heute noch anvertraue:

--- Meinen ersten Bodenarbeitskurs hatte ich nach der TGT Bodenschule (the gentle touch, Peter Kreinberg), in dem ich lernte, mich nicht von meinem Pferd abhängig zu machen, und daß ich durchaus berechtigt bin, mir mein Pferd (mein Leben) zu nehmen. Die gleiche Lektion lernte ich parallel dazu schon so lange im Bezug aufs Leben...

--- Ute Heescher, eine langjährige Schülerin Honza Blahas, hat mich über einige Jahre immer wieder begleitet. Etliche Kurse hab ich bei ihr besucht und hatte eine gute Schule, was Technik, Timing und Fairness betrifft.

--- Bei Honza selbst hatte ich bisher 2 Kurse. Von Honza hab ich sehr von seiner kompromisslosen Offenheit profitiert und gelernt, keine faulen Kompromisse einzugehen, sondern die Fragen zu fragen, die dran sind, ohne die Antwort zu scheuen.

--- Ute Wilhelms und Nicole Weber, meine Ausbilderinnen vom Kentaurus Institut, die unsere Schülergruppe mit viel Herzblut, Erfahrung und Verantwortung umfangreich zu Reittherapeuten ausbildeten.

--- Eine Lehrerin, der ich mich im Herzen besonders verbunden fühle und die inzwischen eine liebe Freundin geworden ist, ist die Daniela Frattolino von www.thenaturalway.de. Meine wichtigste Lektion in Sachen Authentizität: Erst indem wir in uns selbst vertrauensvoll und gefestigt sind, können wir dem Pferd jemand sein, dem es sich gern und ebenso vertrauensvoll anschließt und dem es sich zuwendet, wenn Gefahr oder Unbehagen droht, in dem Wissen, daß wir kompetent, fair und des Vertrauens auch würdig sind.

 

--- Inzwischen kommt noch Elsa Sinclair aus Amerika dazu mit ihrem Freedom Based Training und Passiv Leadership. Eine wundervolle Methode zum Beziehungsaufbau. Den anderen so sein lassen, wie er ist, man kann schließlich nur sich selbst ändern. Durch gute Entscheidungen überzeugen, die eigene Ungeduld und das WOLLEN besiegen und stattdessen in Harmonie SEIN. Ein guter Weg, sich im HIER und JETZT zu verbinden.

Copyright @ All Rights Reserved

Die Wildpferde als

Lehrmeister